Wurzelbehandlung (Endodontie), Mikroskop geführt (OP-Mikroskop)

Die Endodontie befasst sich mit den Teilbereichen in der Zahnheilkunde, die sich mit Entzündungen des Zahnmarks (Zahnkrone und Zahnwurzel) oder des Zahnhalteapparates beschäftigen. Die Pulpa (Zahnmark) ist im Inneren des Zahnes vorhanden und enthalt das Nervengewebe. Bei einem Angriff des Zahnes, durch Karies oder einen Unfall, können die Bakterien in diese Pulpa eindringen, wodurch eine Entzündung entsteht.

Durch eine endodontische Behandlung kann eine vollständige Reinigung des Wurzelkanalsystems erfolgen. Sie bieten die Möglichkeit, kranke Zähne zu erhalten und die Entzündung zu behandeln. Die häufigste Behandlung der Endodontie ist die Wurzelkanalbehandlung. Diese wird in unserer Praxis mikroskoporientiert durchgeführt. Hierbei werden alle Bakterien im Inneren des Zahnes entfernt und die Zahnwurzel wird künstlich gefüllt. Um visuell alle Strukturen des Zahnes im Inneren zu erfassen, wird das Mikroskop verwendet. So können mögliche, von außen nicht sichtbare, Entzündungen zusätzlich erkannt und eine gründliche Reinigung durchgeführt werden.

Besondere Leistungen

Besonders die direkte Anbindung des Zahntechnischen Labors macht in vielen Fällen eine besonders schnelle und effektive Hilfe möglich.

Das fachliche Können des Teams wird durch gepflegte moderne Geräte unterstützt, um eine optimale Versorgung für Ihre Zähne zu gewährleisten!

Impressum